PROJEKT - ID: BE-10405-0873

Berlin, Prenzlauer Berg Berlin

Grundstück anteilig 38/1.000 von 536 qm
WFL ca. 97 m²
495.000,00 EUR - Verhandlungsbasis

Provisionsfrei für den Käufer: Eigentumswohnung mit ca. 97 m² – 3 Zimmer & Balkon in sehr gefragter Prenzlauer Berg-Lage, ruhige & grüne Umgebung

Eigentumswohnung
Berlin, Prenzlauer Berg, Berlin, Jablonskistraße 16a

Objektbeschreibung

Eine schicke, moderne Wohnung in bester Lage im Prenzlauer Berg? Diesen Traum können Sie sich hier erfüllen. Ob Sie nun selbst einziehen oder aber Vermieter sein möchten, hier ist beides möglich.

 

Die Wohnung Nr. 17 liegt im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses (ohne Gewerbeanteile) mit 12 Wohneinheiten. Das Haus wurde etwa Anfang des 20. Jahrhunderts im typischen und heute sehr begehrten Gründerzeit-Stil errichtet, Anfang der 90er Jahre erfolgte eine umfassende Sanierung und Aufteilung in Eigentumswohnungen. In diesem Zusammenhang erfolgte auch ein Ausbau des Dachgeschosses, so dass sich die angebotene Wohnung seitdem nicht mehr in oberster Geschosslage des Hauses befindet.

 

Der ursprüngliche Charme des Hauses blieb bei der Sanierung erhalten: schon beim Betreten des Hausflurs erkennt man die stilvolle Aufarbeitung des Bodens und der Wandelemente. Dies setzt sich im Treppenhaus fort, das Geländer wurde ebenfalls im Ursprungsstil restauriert und die Stufen mit Sisalläufern belegt. Auch die Wohnungseingangstüren und Fenster beinhalten den typischen Altbau-Charme der Anfangsjahre des letzten Jahrhunderts. Die Deckenhöhen in der Wohnung sind dem damaligen – und heute stark nachgefragten - Zeitgeist angepasst und dementsprechend hoch und großzügig.

 

Die Wohnung hat 3 Zimmer, das Wohnzimmer geht in die offene Küche über. Ein Teil der Wände wurde im Zuge der Sanierung neu eingezogen - nicht tragende Wände könnten also ggf. verändert werden, was eine flexiblere Raumgestaltung ermöglichen würde. Vom Wohnzimmer geht es direkt auf den Balkon mit ca. 4,5 m² Fläche.

 

In den Wohnräumen und der Küche ist Laminat ausgelegt, das Bad und das Gäste-WC sind gefliest. Im Bereich der offenen Küche wurde im Zuge der Sanierung eine sog. Kappendecke abgehängt und damit verdeckt – wer es rustikaler mag, kann vielleicht diese wieder in den Ursprungszustand bringen?

 

Zum Gemeinschaftseigentum gehört ein gepflegter und attraktiv gestalteter Innenhof, in dem z.B. auch Fahrräder abgestellt werden.

 

Der Balkon an der Wohnung ist in Richtung Süd-West ausgerichtet, hier genießt man die Abendsonne bis zum Sonnenuntergang über den Häusern der Straße. Der Blick vom Balkon fällt in eine ruhige Straße mit Bäumen und den typischen Gründerzeit-Häusern des Prenzlauer Berg-Charmes – die gesamte Umgebung wirkt sehr gepflegt, grün und ruhig – ideal zum Wohnen und Entspannung.

 

Die aktuelle Wirtschaftlichkeit der Wohnung ist ausgesprochen günstig: gemäß Wohngeldabrechnung von 2017 liegt der Anteil Nebenkosten (inkl. Heizkostenvorschuss) bei sehr günstigen 2,30 EUR/qm/Monat. Der Verwalter des Hauses ist augenscheinlich sehr um die Qualität bemüht, die gesamte Anlage ist in einem sehr guten Pflege- und Unterhaltungszustand.

Lagebeschreibung

Der Prenzlauer Berg wurde ursprünglich als sog. Arbeiterviertel geplant, hieraus resultiert noch heute die große Anzahl ehem. „Mietskasernen“ aus der Gründerzeit Anfang des letzten Jahrhunderts. Die Struktur der Bebauungen ist in vielen Bereichen des Ortsteiles ähnlich: so hat die Bebauung mit Vor- und Hinterhäusern, aber auch die hier bestehende Bebauung mit einem gemeinsamen Innenhof, hier große Verbreitung gefunden.

 

Der Stadtteil hat wie kaum ein anderer in Berlin in den letzten 30 Jahren eine erstaunliche Entwicklung hinter sich: Anfang der 90er Jahre noch als „Studentenbezirk“ mit einer hohen Anzahl unsanierter Bauten, präsentiert sich der Stadtteil heute mit einer sehr hohen Sanierungsquote im feinsten Licht.

 

Mit etwa 165.000 Einwohnern hat der Prenzlauer Berg den Bevölkerungsumfang einer kleinen Großstadt. Die Bevölkerungsentwicklung geht stetig weiter nach oben, was sich an der Nachfragesituation speziell im Bereich Wohnen ablesen lässt. Die hohe Nachfrage ist bis heute ungebrochen, auch da die demografische Entwicklung eindeutig für den Stadtteil spricht. Allein der Bodenrichtwert in diesem Areal ist lt. Gutachterausschuss seit 2010 von 700 EUR/qm auf 6.000 EUR/qm Grund & Boden gestiegen, dies zeigt umso mehr die prosperierende Entwicklung.

 

Der Ortsteil gehört zu den Berliner „Kietzen“, die durch eine hohe Zuzugsquote geprägt sind. Hier mischt sich die Ur-Berliner Bevölkerung mit Zugezogenen aus dem In- und Ausland, die überwiegend hohe Ansprüche an Wohnen und Lebensqualität stellen. Dies bemisst sich v.a. am Zuzug junger Menschen mit Familien: so war der Prenzlauer Berg jahrelang mit der deutschlandweit höchsten Geburtenrate in den Medien präsent.

 

Die Kaufkraft ist aufgrund des hohen Bevölkerungsanteils junger Menschen mit guter Ausbildung überdurchschnittlich hoch. Dies findet sich naturgemäß auch im Angebot an Waren und Dienstleistungen wieder: in der direkten Umgebung befinden sich praktisch alle Angebote des täglichen Bedarfs. Und im Prenzlauer Berg findet man auch noch die kleinen Läden, die andernorts verschwunden sind, da hier eine Käuferschicht mit Anspruch die Existenz auch kleinerer Geschäfte sichert. Das Angebot an Gastronomie im Prenzlauer Berg ist mehr als vorzüglich, v.a. auch in der kulinarischen Breite des Angebots.

 

Der Stadtteil schließt direkt südlich an die Mitte Berlins (Stadtteil „Mitte“) an, die Entfernung in das Zentrum Ost sind dementsprechend kurz. Die Anbindung sowohl in die City als auch in das Umland ist ausgesprochen günstig: per Pkw erreicht man über die wenige hundert Meter entfernte Verkehrsader „Prenzlauer Allee“ nach wenigen Kilometern im Süden den Alexanderplatz oder in Richtung Norden den Berliner Ring.

 

Die Jablonskistraße wiederum ist als ruhige Anliegerstraße zu klassifizieren. Durchgangsverkehr findet hier kaum statt. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Erreichbarkeit ebenfalls sehr günstig: wenige hundert Meter fußläufig verkehren verschiedene Tram- und Buslinien, mit der man in wenigen Minuten den S-Bahnhof Alexanderplatz erreicht.

Sonstiges

Die Wohnung wird im Alleinauftrag des Eigentümers zum Kauf angeboten. Die aktuellen Mieter sind bereits seit 2010 in der Wohnung (keine Fluktuation), dementsprechend befindet sich die Wohnung in sehr gepflegtem Zustand.

 

Teil des Mietvertrages und damit zum Angebot gehört die vorhandene Einbauküche mit Ober- und Unterschränken, E-Herd (Ceranfeld), Kühlschrank, Geschirrspüler und Dunstabzugshaube. Das Mietverhältnis mit dem sehr angenehmen Mieter besteht bereits seit 2010, der laufende Mietvertrag ist vom Erwerber in der bestehenden Form zu übernehmen („Kauf bricht nicht Miete“). Falls eine Eigennutzung der Wohnung geplant ist, sind Fragen zum sog. Eigenbedarf durch den Erwerber zu klären.

 

Lt. Teilungserklärung besitzt die Wohnung eine Größe von 98,65 m², im Mietvertrag sind 97 m² vereinbart. Eine detaillierte Flächenangabe kann nur über ein aktuelles Aufmaß erfolgen, der Verkauf erfolgt auf der Basis der Miteigentumsanteile (51/1.000stel), eine Garantie für die Richtigkeit der vorhandenen Flächenangaben kann nicht übernommen werden.

 

Bei einem Erwerb erfolgt ein Verkauf der Wohnung „wie sie steht und liegt“, d.h. im aktuellen Zustand. Details zum Mietvertrag können natürlich nur anonymisiert bzw. gegen Vorlage einer sog. Vertraulichkeitsvereinbarung übermittelt werden.

 

Der Erwerb ist für den Käufer provisionsfrei, d.h. eine Courtage gegenüber einem Erwerber wird durch uns nicht erhoben. Außenbesichtigungen der Immobilie bitten wir diskret vorzunehmen. Für eine Innenbesichtigung bitten wir Sie um Terminvereinbarung mit unserem Büro, gern organisieren wir kurzfristig einen Termin. Da die Wohnung vermietet ist, sind Besichtigungstermine grundsätzlich mit dem Mieter abzustimmen. Fotoaufnahmen in der Wohnung können nicht gemacht werden, wir respektieren selbstverständlich die Privatsphäre des Mieters.

 

Sie sind neugierig geworden? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Mail.

 

Die vorstehenden, freibleibenden Angaben sind sorgfältig recherchiert und werden ständig aktualisiert. Da sie jedoch ausschließlich auf Auskünfte von dritter Seite basieren, wird keine Gewähr, Haftung oder Garantie übernommen.

 

Daten Verbrauchsausweis Energie vom 30.07.2018 (gültig bis 30.07.2028): 134 kWh/qm/Jahr Endenergieverbrauch, Energieverbrauch für Warmwasser enthalten. Wesentlicher Energieträger Erdgas.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das vorstehende Angebot basiert nach bestem Wissen auf vom Verkäufer bzw. von Dritten erteilten Informationen. Die GBS bemüht sich um Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, eine Haftung wird nicht übernommen. Auch kann nicht garantiert werden, dass das Grundstück bzw. Objekt mit Zugang dieser Offerte noch verfügbar ist.

Ein Provisionsanspruch der GBS gegenüber dem Empfänger besteht nur, sofern dies im vorstehenden Exposé explizit ausgewiesen ist. Andernfalls ernthält das vorstehende Exposé den Vermerk "provisionsfrei". Dies beinhaltet, dass eine Provision/Courtage o.ä. nicht vom Käufer zu zahlen ist. Sofern das vorstehende Exposé eine Provision/Courtage o.ä. enthält, wird diese fällig, sobald aufgrund des Nachweises der GBS oder Vermittlung ein Vertrag mit dem Empfänger oder einer ihm persönlich bzw. wirtschaftlich nahestehenden Person zustande kommt. Näheres unter dem Link Geschäftsbedingungen.

Eigenschaften der Immobilie
  • Bundesland: Berlin
  • Stadt: Berlin
  • Ortsteil/Bezirk: Prenzlauer Berg
  • Straße: Jablonskistraße 16a
  • Immobilien-Kategorien: Eigentumswohnung
  • Mieteinahmen: Daten nach Vertraulichkeitsvereinbarung
  • Courtage: provisionsfrei für den Erwerber
  • Grundstücksfläche: anteilig 38/1.000 von 536 qm
  • Wohnfläche: ca. 97 m²
  • 1 Badezimmer
  • 3 Zimmer
  • Heizung: zentral
  • Energie: Gas
  • Fenster: Isolierglas
  • Fussboden: Laminat (Wohnräume), Fliesen (Bad und Gäste WC)
  • Balkon: ca. 4,5 qm, Ausrichtung Süd-West