PROJEKT - ID: BE-12207-0913

Berlin, LIchterfelde-Süd Berlin

Grundstück 195 m² (lt. Grundbuch)
WFL ca. 84,47 m² (lt. Grundriss)
NFL ca. 40,9 m² (lt. Grundriss)
380.000,00 EUR - Orientuierungspreis

Wohnen in Lichterfelde-Süd: schickes Reihenhaus im Grünen – kurzer Weg zur S-Bahn – mit ca. 125 m² Wohn- und Nutzfläche zu verkaufen

Reihenhaus
Berlin, LIchterfelde-Süd, Berlin, Westfalenring 55

Objektbeschreibung

Wohnen im Grünen – und dennoch schnell in der City sein? Hier ist das möglich: im Alleinauftrag des Eigentümers bieten wir hier ein Reihenhaus in gepflegter und ruhiger Lage am südlichen Berliner Stadtrand an.

 

Das Haus wurde ursprünglich 1964 als Teil einer durch die damalige Wohnungsgesellschaft „Neue Heimat“ entworfenen Siedlung errichtet. Zum Haus gehört ein Grundstück mit insgesamt 183 m² grundbuchlicher Größe, ein weiteres Flurstück links des Wohnblocks dient als Stellplatz, der mit zum Angebot gehört. Ebenso sind verschiedene Gemeinschaftsflächen (je 1/117tel Anteil) Teil dieses Angebots.

 

Das Gebäude wurde in 2-geschossiger Bauweise mit jeweils ca. 42 m² Wohnfläche je Etage errichtet. Der Zuschnitt innerhalb des Gebäudes ist ausgesprochen günstig gestaltet, im Obergeschoss wäre – je nach Bedarf an Zimmern – auch eine Änderung der Raumaufteilung vorstellbar. Im Erdgeschoss sind Wohn- und Esszimmer kombiniert, von hier aus gelangt man in den gepflegten Garten und auf die Terrasse (nach Süden ausgerichtet). Hier genießt man bis zum Sonnenuntergang den Abend.

 

Im Eingangsbereich ist praktischerweise das Gäste-WC installiert. Direkt gegenüber befindet sich die Küche zur Straßenseite (Nord) des Gebäudes. Die Kücheneinrichtung darf man heute als „Retro“ einstufen, der Käufer entscheidet selbst, ob er diese austauschen möchte.

 

Das Bad im Obergeschoss sowie das Gäste-WC sind in Form & Farbe austauschwürdig. Auch die Wohnflächen in Erd- und Obergeschoss bieten ein Renovierungs- bzw. Modernisierungspotenzial. Hier hat ein Erwerber die freie Gestaltungsmöglichkeit.

 

Das Gebäude ist vollständig unterkellert, die ca. 40 m² Kellerräume werden als Nutzfläche eingestuft (nicht zu Wohnzwecken ausgebaut). Hier sind neben den Anschlüssen auch großzügige Lagerflächen bzw. Hauswirtschaftsräume untergebracht. Die Wohn- und Nutzfläche von mehr insgesamt als 125 m² verteilt sich somit auf 3 Geschosse.

 

 

 

Der Verkäufer möchte einen Großteil des Mobiliars im Haus belassen, auch Kücheneinrichtung, Regale und ähnliche Einbauten. Die Entscheidung, was davon nach Übergabe verbleiben soll, liegt somit beim übernehmenden Käufer.

 

Energetisch weist das Gebäude baujahresbedingt günstige Werte auf: lt. Energieausweis liegt der Verbrauch je m²/Jahr bei 148,8 kWh. Die Beheizung der Flächen erfolgt durch eine Gaszentralheizung (Therme Baujahr 1990), Warmwasser wird jeweils durch Boiler/Durchlauferhitzer versorgt. Zur technischen Ausstattung gehören weiterhin Rollläden und abschließbare Fenster im Erdgeschoss.

 

Der Garten besteht aus einer gepflegten Rasenfläche sowie mehreren, attraktiv angelegten Pflanzbereichen. Der Eigentumsanteil an der Gemeinschaftsfläche besteht aus kleineren Wegen, Grünflächen, Spiel- und Erholungsplätzen, teils am Gebäude, teils in näherer Umgebung (die Siedlung wurde in den 60er Jahren komplett beplant).

 

Das Haus befindet sich insgesamt in einem altersbedingt gepflegten Zustand, eine Übergabe an einen Käufer ist gern kurzfristig, spätestens bis zum Jahresende 2020 vorgesehen. Ein Käufer hat damit ausreichend Gelegenheit für Renovierung & Umzug nach Lichterfelde-Süd.

Lagebeschreibung

Lichterfelde als Teil des Bezirks Steglitz-Zehlendorf gehört zu den gefragtesten Wohnlagen im Westteil Berlins. Der Stadtteil erfreut sich aufgrund der Lage im Grünen und einer guten Verkehrsanbindung an die City seit vielen Jahren größter Beliebtheit.

 

Der heutige Wohnpark wurde in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts durch die damalige Wohnungsgesellschaft „Neue Heimat“ entwickelt. Hier entstand von Anfang an ein Mix aus attraktiven, aber für mittlere Einkommen leistbare Eigentumsimmobilien und Mietwohnungen in großzügig angelegten Geschosswohnungsbauten. Die gesamte Siedlung beinhaltet einen hohen Anteil an Grünflächen. Der Durchfahrtsverkehr beschränkt sich im Wesentlichen auf Anwohner und deren Besucher.

 

Zwei Kitas finden sich direkt am bzw. nahe dem S-Bahnhof, ein Oberstufenzentrum (Louise-Schröder-Schule) gibt es in fußläufiger Entfernung. Mit wenigen Minuten Fahrt (S-Bahn, Auto oder Fahrrad) erreicht man zudem die Nachbargemeinde Teltow, von hier aus bietet sich der südliche Teil des Landes Brandenburg für kleine (oder große) Ausflüge an. Für eine Naherholung bietet sich auch ein direkt auf der gegenüberliegenden Seite der S-Bahn gelegenes Areal eines ehem. Truppenübungsplatzes („Parks Range“) an.

 

In der Umgebung des S-Bahnhofs gibt es eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten für Waren des täglichen Bedarfs, dazu eine große Auswahl gastronomischer Angebote. Das Wohngebiet hat sich seit den 60er Jahren zu einem gefragten Wohngebiet Berlins, auch für junge Familien, mit bezahlbarem Wohnraum entwickelt.

 

Exzellent ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln: das Wohnquartier liegt direkt am S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, von hier aus erreicht man z.B. den Bahnhof Friedrichstraße in weniger als 25 Minuten. Vom S-Bahnhof sowie durch die Lichterfelder Allee/Ostpreußendamm aus fahren zudem mehrere Buslinien, die das Areal verkehrstechnisch erschließen.

 

Natürlich ist auch ein Anschluss via Individualverkehr gegeben. In Richtung City allerdings ist der öffentliche Nahverkehr damit nicht zu toppen, mit dem Auto sind aber die Anschlüsse in Richtung Berliner Umland sowie an den südlichen Berliner Ring sehr schnell erreicht.

Sonstiges

Das Haus wird im Alleinauftrag der Eigentümer zum Kauf angeboten, eine Übergabe erfolgt bezugsfrei und besenrein spätestens bis Ende 2020 (nach Vereinbarung).

 

Für die Besichtigung der Immobilie sind zunächst 3 Besichtigungstermine mit dem Eigentümer vereinbart (auch am Wochenende):

 

Mittwoch, 14.10.2020 von 17 – 19.00 Uhr

Donnerstag, 15.10.2020 von 16 – 18.00 Uhr

Samstag, 17.10.2020 von 14 – 16.00 Uhr

 

Bitte setzen Sie sich für eine Teilnahme an einer Besichtigung vorab per Mail mit unserem Büro in Verbindung. Außenbesichtigungen der Immobilie bitten wir diskret – von öffentlichem Grund aus – vorzunehmen, unangemeldete Innenbesichtigungen sind ausdrücklich nicht erwünscht.

 

Aus dem Bauprojekt von 1964 liegen Grundrisse für das Gebäude vor, aus denen die Wohn- und Nutzflächen des Gebäudes nach bestem Wissen und Gewissen ermittelt wurden. Die Wohnfläche wird mit insgesamt ca. 84,47 m² summiert, zusätzliche Nutzflächen im Keller ergeben in etwa 40,9 m². Für die Richtigkeit der Flächenangaben und Maße wird demgemäß keine Gewähr übernommen.

 

Die Grundrisse sind diesem Exposé beigefügt. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gern weitere umfangreiche Daten zur Immobilie zur Verfügung. Hinsichtlich des Miteigentumsanteils an den Gemeinschaftsflächen werden diese 2 separaten Grundbüchern geführt. Eine klassische Teilungserklärung existiert nicht, mit einer im Ursprungsvertrag vereinbaren Gemeinschaftsordnung ist die Nutzung und Bewirtschaftung der Gemeinschaftsflächen geregelt. Für die Gemeinschaftsflächen ist ein WEG-Verwalter bestellt.

 

Bei einem Erwerb erfolgt ein Verkauf der Immobilie „wie sie steht und liegt“, d.h. im aktuellen Zustand. Der Erwerb ist für den Käufer provisionspflichtig, d.h. es wird eine Courtage gegenüber der GBS GmbH i.H.v. 4,64% (inkl. Mwst.) fällig.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie in diesem schönen Teil von Lichterfelde wohnen?

 

Dann freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme. Ansprechpartner bei uns sind Frau Röblitz und Herr Jasken.

 

Die vorstehenden, freibleibenden Angaben sind sorgfältig recherchiert und werden ständig aktualisiert. Da sie jedoch ausschließlich auf Auskünfte von dritter Seite basieren, wird keine Gewähr, Haftung oder Garantie übernommen.

 

 

Daten Bedarfsausweis Energie vom 28.09.2020 (gültig bis 27.09.2030): 148,8 kWh/qm/Jahr Endenergieverbrauch, Energieverbrauch für Warmwasser nicht enthalten. Wesentlicher Energieträger Erdgas.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das vorstehende Angebot basiert nach bestem Wissen auf vom Verkäufer bzw. von Dritten erteilten Informationen. Die GBS bemüht sich um Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, eine Haftung wird nicht übernommen. Auch kann nicht garantiert werden, dass das Grundstück bzw. Objekt mit Zugang dieser Offerte noch verfügbar ist.

Ein Provisionsanspruch der GBS gegenüber dem Empfänger besteht nur, sofern dies im vorstehenden Exposé explizit ausgewiesen ist. Andernfalls ernthält das vorstehende Exposé den Vermerk "provisionsfrei". Dies beinhaltet, dass eine Provision/Courtage o.ä. nicht vom Käufer zu zahlen ist. Sofern das vorstehende Exposé eine Provision/Courtage o.ä. enthält, wird diese fällig, sobald aufgrund des Nachweises der GBS oder Vermittlung ein Vertrag mit dem Empfänger oder einer ihm persönlich bzw. wirtschaftlich nahestehenden Person zustande kommt. Näheres unter dem Link Geschäftsbedingungen.

Eigenschaften der Immobilie
  • Baujahr: 1964
  • Bundesland: Berlin
  • Stadt: Berlin
  • Ortsteil/Bezirk: LIchterfelde-Süd
  • Straße: Westfalenring 55
  • Immobilien-Kategorien: Reihenhaus
  • Courtage: 4,64% inkl. (Mwst.) des Kaufpreises, zahlbar durch den Käufer, fällig bei Abschluss Kaufvertrag
  • Grundstücksfläche: 195 m² (lt. Grundbuch)
  • Wohnfläche: ca. 84,47 m² (lt. Grundriss)
  • Nutzfläche: ca. 40,9 m² (lt. Grundriss)
  • 1 Badezimmer
  • 4 Zimmer
  • 1 Parkmöglichkeit(en)
  • WC
  • Parkplatz/Parkplätze
  • Heizung: zentral
  • Energie: Erdgas
  • Fenster: Iso-Fenster
  • Fussboden: Teppich/Auslegware
  • Garten: gepflegt
  • Terrasse: zum Garten